• Black Facebook Icon
  • Ingrid Instagram
  • Contact Ingrid

INGRID LANGENBRUCH

Ein Leben entfaltet sich bis zum letzten Atemzug

Erfüllt und gut leben mit einer chronischen, unheilbaren Krebserkrankung

Darf ich mich vorstellen:

Ich bin eine 65-jährige Frau, die die Welt bereist und in vielen verschiedenen Ländern gewohnt hat. Ich habe viel erlebt und gemacht in meinem Leben, bis ich mich im Alter von etwa 29 Jahren in Australien niedergelassen habe.

Vor 16 Jahren wurde ich mit Brustkrebs diagnostiziert. Im April 2016 war die bisher letzte Diagnose: unheilbar, mit einer Lebenserwartung von 3 - 6 Monaten.

 

Mehr als zwei Jahre (Juni 2018) später bin ich immer noch hier, und es geht mir sehr gut. Und so wie ich mich jetzt fühle, habe ich vielleicht noch 3 Jahre – oder, wer weiß, vielleicht auch 6 Jahre in diesem Körper zu leben.

 

Das hat mich dazu bewegt, eine Webseite zu machen und aller Welt mitzuteilen, was ich gelernt habe und wie sich mein Leben und meine Einstellung zum Leben geändert hat.

 

Heutzutage fühle ich in mir ein tiefes Wohlergehen und starke Vitalität; nicht unbedingt körperlich, aber in und mit mir selbst, und ein Gefühl von Freude, das recht konstant ist.

 

Darüber hinaus habe ich durch die Pflege und Sterbebegleitung einer engen Freundin, die vor 4 Jahren gestorben ist, sehr viel gelernt.

 

Ich lebe mit Krebs im Endstadium und bin nicht so stark, wie ich es einmal war und es gibt Dinge, die ich einfach nicht mehr tun kann.

 

Aber das hat mich nicht davon abgehalten, meine Zartheit und Fürsorge gegenüber mir zu vertiefen und meine Entwicklung und Heilung wertzuschätzen – und dabei geht es nicht so sehr darum, die körperlichen Symptome zu heilen, obwohl es auch in dieser Hinsicht etliche unglaubliche Veränderungen gab, sondern die tieferen energetischen Aspekte zu heilen, die, so wie ich es heute verstehe, ursprünglich zu der Krankheit geführt haben.

 

Und diese Webseite wird diesen Prozess dokumentieren – wie ich, obwohl ich eine unheilbare Krankheit in meinem Körper habe. zu einem tiefen Wohlbefinden in meinem Innersten gekommen bin.
 

Andere Einsichten und Erkenntnisse, die ich mit der Zeit gewonnen habe, werde ich hier auch dokumentieren, z.B. wie man sich aufs Sterben vorbereiten kann, wie man einen kranken Menschen pflegt und viel Anderes, das in meinem Leben passiert ist und wovon ich gelernt habe – eben Alles, was von meinem Gefühl her von Wert ist.

 

Ich wünsche Ihnen mit dieser Webseite und meinen Artikeln viel Spaß.

Widmung

 

Ich widme diese Webseite Serge Benhayon und allen Universal Medicine Therapeuten, die mich in diesen letzten 16 Jahren, seitdem ich mit Krebs lebe, unterstützt haben und ohne die ich nicht wäre, wo ich heute bin.

 

Ich widme diese Webseite auch der ganzen Familie Benhayon, die lebt und reflektiert, wie wir in diesen, für die Menschheit schwierigen und zunehmend chaotischen Zeiten leben können.

 

Und ich widme diese Webseite meiner geliebten Freundin Judith, die mit viel Würde und Freude gestorben ist. Es war nicht nur ein Geschenk, sondern ein fortwährendes Lernen, mich um sie zu kümmern und sie zu pflegen; ohne Judith wüsste ich heute nicht, wie ich mit einer unheilbaren Krankheit glücklich und erfüllt leben kann. Judith ist mir ein Vorbild, wie man mit Würde und totaler Hingabe sterben kann.

 

Und ich widme diese Webseite allen Menschen auf der ganzen Welt, die mein Leben hier oder da berührt haben.

 

Ich danke euch allen zutiefst.

Kontakt  Ingrid Langenbruch

For future updates subscribe here

Newsletter Abonnieren 

© Copyright 2017 Ingrid Langenbruch unless otherwise stated